Können wir Dich riechen?

Mein Geruchssinn und ich, wir sind ein ziemlich gutes Gespann. Ich rieche Dinge, die HerrBitte noch nicht einmal sieht. Ich rieche, wer vor mir im Raum war und Parfüm am Anschnallgurt im Auto, um nur einige Beispiele zu nennen. Einige Gerüche lösen jedoch bei mir ziemlich penetrant und langwierig Übelkeit und Kopfschmerzen aus…es gibt da dieses Parfüm C**lWaterWomen…uuuaargh.

Wie ihr Euch vielleicht denken könnt, spielen also Gerüche insgesamt eine nicht ganz unbedeutende Rolle in meinem Leben. Wie wird das sein bei so einem süßen Babygeruch? Das Menschlein, das vielleicht einmal zu uns kommt, riecht ja noch gar nicht nach uns. Wonach riecht es dann? Wird meine Nase diesen Geruch für gut befinden? Kann es sein, dass wir unser Baby sofort gut riechen können? Und was ist, wenn nicht? Wird sich der Körpergeruch anpassen und werden wir ihn dann später als angenehm empfinden? Ich habe irgendwie die Vorstellung, ein Baby, das zu uns kommt, sofort baden zu müssen…wie Tiere, die ihre Neugeborenen erst mal abschlecken…irgendwie scary…das ist bestimmt so ein verrückter Urinstinkt, der völliger Blödsinn ist und im echten Leben überhaupt keine Rolle spielt. Die Vorstellung spukt trotzdem in meinem Kopf herum. Und noch eine Frage, die ich mir stelle: Ist es überhaupt möglich, dass Babies nicht gut riechen? Riechen die nicht immer nach diesem unverkennbaren, süßen Babyduft? Ok, Ok, von vollen Windeln mal abgesehen!

Ich kann Euch nicht beschreiben, wie gespannt und aufgeregt ich bin, Euch irgendwann davon berichten zu können, wie es sich live und in Farbe anfühlt riecht…

Stay tuned!

Advertisements