Badge

BitteWarten#5

Wellness auf Biegen und Brechen!

Nachdem HerrBitte und ich so lange abstinent waren mit den BitteWarten Events, gibt es jetzt eeeeendlich mal wieder eins. Da ja jetzt so langsam die kältere Jahreszeit einzieht und wir auch noch ein paar Urlaubstage übrig hatten, fassten wir den Entschluss, es uns bei einem Wellness Tag mal richtig gut gehen zu lassen.

Wir wussten beide: Jetzt steht ein Paarevent an, wir verbringen Quality-Zeit, es soll möglichst schön und entspannt werden und wie es dann so ist…wird es das dann so gar nicht!!

Wir hatten uns noch bevor wir losfuhren richtig in den Haaren…wegen irgendwelcher Lappalien. Es folgte eine ziemlich schweigsame Autofahrt mit Nörgelei und Zickerei und dem Gedanken, ob es nicht doch besser wäre den Heimweg anzutreten, statt zwanghaft auf Entspannung zu machen. Aaaaaber, wir entschlossen uns dagegen und haben dann tatsächlich nach kurzer Anpassungsphase in der Sauna die Kurve gekriegt und wieder Freundschaft geschlossen.

Unser erster Gang führte uns zur Salzsauna, die ist nicht ganz so heiß, wie die anderen Saunen dort. Da HerrBitte und ich jetzt nicht so die Extreeeem-Saunagänger sind, war das für uns genau richtig. Außerdem war sie schön leer, so dass wir uns in Ruhe anzicken unterhalten konnten.
Bitte WartenNach der Sauna haben wir uns eine Liege im Freien gesucht und konnten in der Sonne ausdampfen. Dazu noch ein Buch und ein Latte Macchiato und die Entspannung stellte sich langsam ein.

Sauna Wellness Latte Macchiato lesen Buch sonnen

Nach einiger Zeit gesellte sich eine Libelle zu uns auf die Liege. Die war total unerschrocken…ein guter Moment für ein Foto aus der Nähe.
Sauna Libelle LiegeNach dem nächsten Saunagang suchten wir uns einen Ruheraum, der etwas gemütlicher war. Dort gab es Decken und Liegen und absolute Ruhe. Ich liiiiiebe es so sehr, nach der Sauna, eingekuschelt ein Buch zu lesen oder einen kleinen Mittagsschlaf hinzu legen…es gibt fast nichts entspannenderes.

gemütlich Sauna Ruheraum

Der Wellness Komplex hat neben verschiedenen Saunen auch noch ein ziemlich gutes Restaurant und da uns schon der Hunger plagte, entschlossen wir uns, dort etwas zu essen. Für mich gab es einen Blattsalat-Ziegenkäse Salat und HerrBitte aß Spaghetti Aglio Olio. Super lecker. Leider konnte ich nicht so viele Fotos machen, da fotografieren dort absolut verboten war…was ich in gewisser Hinsicht auch nachvollziehen kann…nachher schleichen sich noch aus Versehen ein paar Nacktmolche mit aufs Bild…das will ja auch keiner!

Bademantel Flip Flops SaunaNach sechs Stunden Sauna, schwitzen, schlafen, dösen, abhängen und entspannen traten wir dann den Heimweg an und kamen zu dem unangenehmen Teil des Wellness Tages…Duschen, Abtrocknen, Klamotten aus dem Spind fischen, mit nackten Füßen in fremde Flusen treten, mit noch fast nassen Füßen in die Socken, Taschen hin und her räumen, damit alle Leute Platz haben…HerrBitte hasst das und fast ist das auch immer ein Grund für ihn, gar nicht erst hinzufahren…bis ich ihn dann bequatsche.

Aber unterm Strich, also abzüglich der Streitereien und dem After-Wellness-Shit, hatten wir einen sehr schönen und entspannten Tag, den wir abends gemütlich mit einem Film ausklingen ließen!

Werbeanzeigen
Badge

BitteWarten#3

Nachdem die LieblingsSchwester uns vor einiger Zeit mit ihrer Teenie-Musik infiziert hat, wurde in weiser Voraussicht der bevorstehende Konzertabend geplant. So ein kompletter und einsamer Paarabend wurde es jedoch nicht, da die LieblingsSchwester mit ihrer besten Freundin auch mit von der Partie war. Da es aber definitiv ein Termin mit qualitytime für HerrnBitte und mich war, gilt es als BitteWarten Event.

So machten wir uns also zu Viert auf den Weg. Flott das Outfit aufgefrischt, die Nägel lackiert und die Lippen bemalt und dann ab in’s Auto. Eine Stunde vor Konzertbeginn waren wir vor Ort und stellten uns in die Schlange. Nachdem dann auch wirklich alle Taschen von der Einlasskontrolle für Keks- und überhaupt Nahrungsmittelfrei befunden wurden, konnten wir reingehen. Pizza und Cola für uns und die Mädels und T-Shirts mussten natürlich auch sein…nicht nur für die Mädels…auch HerrBitte bestand auf ein T-Shirt…das sorgte ein wenig für Schmunzeln bei den Leuten am T-Shirt Stand. Aber da gibt HerrBitte grundsätzlich nichts drauf. Je peinlicher, je besser!!

Es waren unheimlich viele Menschen dort und unsere Sitzplätze waren in der allerallerletzten Reihe. Da die Halle so groß war, waren unsere Sitzplätze entsprechend hoch gelegen und meine Höhenangst hat mich kurzfristig echt ein bisschen nervös gemacht. Mit der Zeit habe ich mich dann aber entspannt und konnte die Höhe ertragen. Dank der Leinwände konnten wir dann auch ohne Fernglas etwas sehen!IMG_2900

Die Vorband war ganz in Ordnung, hat mich aber nicht vom Hocker gerissen. Anders, als es dann endlich los ging, da war kein Halten mehr. Für Gänsehaut haben dann die LED Funkarmbänder, die alle am Einlass bekommen haben, gesorgt. Denn die Dinger haben synchron im Takt geleuchtet.

IMG_2907

Das Konzert war großartig. Wir haben gesungen, gegrölt und getanzt und wurden von mitgeschleppten TeenieEltern argwöhnisch angeglotzt. Die hatten irgendwie nicht sooo viel Spaß.
IMG_2908

Auf der Rückfahrt leuchteten die Armbänder bei Bewegung, so dass wir die Musik aufdrehten und im Auto unsere eigene kleine Disko veranstalteten.
IMG_2914

Das war ein wunderbarer und sehr schöner Abend mit meinen liebsten Menschen. Und ganz klar ein BitteWarten Abend mit einer super Paarzeit. Ich bin so froh, den verrückten HerrnBitte an meiner Seite zu haben, der einen Sch** auf Konventionen gibt und sich im Teenie-Shirt mit mir schief und lauthals singend auf’s Konzert begibt, um einfach ne Runde ordentlich abzugehen! Welch ein Spaß!