WMDEDGT 09/2015

Auch heute mache ich wieder mit beim TagebuchBloggen. Aufgerufen hierzu hat Frau Brüllen. Auf ihrem Blog gibt es noch viel, viel mehr Tagebucheinträge, schaut doch mal dort vorbei!

So, aber nun zu meinem Tag: Wenn ich ehrlich sein soll, habe ich bis zum Abend keinen einzigen Schritt nach draußen ins kalte Nass gewagt. Stattdessen war mein Plan, es mir zu Hause gemütlich zu machen. So richtig gemütlich machen kann ich es mir nur, wenn es um mich herum auch halbwegs ordentlich und sauber ist. Also schritt ich zur Tat und ging den Hausputz an… in Bädern, Küche, Schlafzimmer, dann Wäsche waschen, Bügeln, Geschirr in die Spülmaschine, Geschirr aus der Spülmaschine…ihr merkt schon, in der letzten Woche ist einiges liegengeblieben, wuuhääää. Danach blieb aber ausreichend Zeit, um mich mit meinem Friesentee (den hab ich mir aus dem Nordseeurlaub mitgebracht) und meinem neuen Krimi aufs Sofa zu kuscheln.  HerrBitte war den ganzen Tag beim Sport, so hatte ich  Zeit nur für mich. Ich bin ja ein wirklich geselliger Mensch, aber ab und zu ein paar Stündchen nur für mich zu haben ist mir total wichtig und absolut nötig. Gegen Nachmittag musste ich mich dann aber doch vom Sofa wegbewegen. Wir waren für den Abend zum Grillen bei meinem Schwager plus Familie eingeladen und sollten mit ein paar Dips das Essen bereichern. Das ganze ging zum Glück ruck zuck, einmal GuacamoleDip und ein FetaPaprikaDip. Ihr wisst ja um meine Kochkünste…für solche Gelegenheiten bräuchte ich einen Vorkoster…der war aber leider grad nicht zur Stelle. Nun ja, es ging dann auch so. Gegen 19 Uhr trafen wir uns bei HerrnBittes Bruder und seiner Familie. Eingeladen waren auch die anderen „Kinder“ der Familie, das bedeutet, die Cousinen und Cousins von HerrnBitte…die natürlich alle schon knapp 20 Jahre aus den Kinderschuhe herausgewachsen sind. Da die LieblingsNichte ja erst vor drei Jahren als „echtes“ Kind, der Familie beigetreten ist, wurde die jüngste Generation, sprich HerrBitte, sein Bruder und alle Cousinen und Cousins, seither als „die Kinder“ betitelt…die jeweiligen (Ehe-)partner dann gleich mit. Wahrscheinlich muss erst noch eine ganze Kinderschar die Familie erweitern, bis sich das ändert. Heute also Familientreffen im kleinen Kreise…nur die „Kinder“ eben. Das ist aber auch mal schön, denn sonst sieht man sich nur an speziellen Geburtstagen oder an Weihnachten, aber so richtig Zeit zum Quatschen bleibt da nicht. Das konnten wir heute bei gutem Essen nachholen. Es ist für mich wirklich erstaunlich, wie sehr diese Familie mittlerweile auch zu meiner Familie geworden ist. Wie sehr ich die Menschen in mein Herz geschlossen habe und wie sie für mich selbstverständlich zu meinem Leben dazugehören, obwohl wir uns nur selten sehen. Wir haben viel gequatscht, viel gegessen und gelacht und hatten einen rundum schönen Abend. Danke D&K :-*

Morgen haben wir viel vor und müssen früh raus, daher hüpf ich jetzt in die Poooofe. Gute Nacht ihr Lieben!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s