Strohwitwe

Ich bin gerne unter Menschen und habe gerne Menschen um mich, allen voran natürlich HerrnBitte. Nun ist es aber schon immer so, dass HerrBitte viel unterwegs ist. Mal ein Wochenende in Hamburg, dann in München, zwei Wochen in Panama, Atlanta, Taiwan oder Kanada…alles schon gehabt…das war anfangs sehr schwer für mich… Nach 13 Jahren Beziehung habe ich mich so langsam daran gewöhnt und finde sogar Gefallen am alleine sein. Ich kann meinen Tagesablauf exakt nach meinem Gusto planen, kann kochen, was nur ich gerne mag, kann die Wohnung auf den Kopf stellen, kann basteln und nähen und lesen und einfach nur für mich sein. Theoretisch kann ich diese Dinge natürlich auch machen, wenn HerrBitte zugegen ist…nur ist es nicht das Gleiche. Irgendwie nimmt man immer Rücksicht, stellt sich auf den anderen ein und hat seinen eingespielten Paarrhythmus.

Und da HerrBitte nun für ein paar Tage in Frankreich weilt, habe ich die Bastelkiste rausgekramt, die Nähmaschine geölt und tolle neue Bücher gekauft. Mal schauen, was ich so auf die Beine stellen werden.

Einen wunderbaren Nebeneffekt hat das Ganze auch: Wir haben Sehnsucht nacheinander, merken, wie sehr wir einander mögen und freuen uns, wenn wir uns dann endlich wieder haben.

Advertisements

2 Gedanken zu “Strohwitwe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s