keineMutter

Dieser Muttertag ist ein Komischer! Bis vor ein paar Jahren habe ich den Muttertag ausschließlich mit meiner eigenen Mama in Verbindung gebracht. Bis dann der Kinderwunsch unseren Weg kreuzte. Seit einigen Jahren mag ich den Muttertag daher gar nicht mehr so gerne, der macht mich traurig. Überall werden die Mütter dieser Erde mit kitschigen Karten und posts in den Himmel gelobt und außerdem ist das Muttersein ja das Allergrößte überhaupt. Das ist wie Fasten, während die Menschheit den Welt-Süßigkeitentag feiert. Oh, schau doch mal, diese tolle Schokolade, das ist die Beste der ganzen Welt, und der grüne Ha*iboFrosch und mmmhhh, dieses Eis schmeckt noch besser. Riech doch mal. Willste nicht doch mal probieren?!?! Wobei man Fasten brechen kann…der Kinderwunsch klebt aber irgendwie an meinen Hacken…ich würde nämlich unverzüglich probieren!!

Wenn ich jemals meine erste kitschige Muttertagskarte bekommen sollte, wechsel ich sofort die Seiten, versprochen…dann teile ich schnulzige Posts und mache Fotos von Blumensträußen und gemachten Frühstückstischen!!!

Advertisements

3 Gedanken zu “keineMutter

  1. Sehr schön beschrieben, mir geht es auch so und jetzt nach der Fehlgeburt erst recht – schließlich wäre morgen in einem Monat Geburtstermin gewesen😕.
    Ich drücke dich ganz fest und wünsche dir, dass du nächstes Jahr deinen ersten Muttertag feiern kannst 😘.
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s