Osterhasenkampf

Beim Durchstöbern meiner Bloglisten bin ich bei Caro von draussennurkännchen auf ein wundervolles kleines Nähprojekt zu Ostern gestoßen. Es sollte eine Häschentasche für kleine Osterleckereien werden.

Ich hatte noch alten Stoff von unseren Gardinen bei meinen Stoffresten…der definitiv das Zeug zum Hasen hatte! Also kostenloses Muster ausgedruckt, Stoff ausgeschnitten und ran an die Nähmaschine. Und obwohl ich ja damals der festen Überzeugung war, dass die Dorina (so heißt meine Nähmaschine!) und ich nochmal Freunde werden, so muss ich diese Aussage so langsam aber sicher revidieren. Das Ding treibt mich zur Weißglut. Ich kann kaum eine Naht ohne Unterbrechung nähen…dann reißt der Faden, der Unterfaden verhakt sich in der Spule, die Nadel verbiegt sich, die Nadel bricht, der Faden ist verheddert oder es ist irgendwas anderes, das bewirkt, das es nicht weitergeht. Und dann sitze ich da am besinnlichen Karfreitag und fluche lauthals vor mich hin und dann macht das Nähen nur noch halb so viel Spaß…vielleicht muss ich mir doch bald eine neue Nähmaschine kaufen. Aber nun gut, irgendwie habe ich den Kampf dann doch gewonnen und es sind, wie ich finde, ganz hübsche kleine Häschen dabei herausgekommen.

                   OsterhasenTascheAugen und Nasen habe ich nachträglich per Hand draufgenäht. Gefüllt mit Leckereien, kleinen Stickern, Zungentatoos oder Tulpenzwiebeln haben sie dann heute den Weg in den Garten der Schwiegereltern gefunden…sehr zur Freude der LiebstenNichte!

Foto 4-3

Habt schöne Ostern ihr Lieben!!

Advertisements

4 Gedanken zu “Osterhasenkampf

  1. Schön, dass du trotzdem weiter genäht hast. Bei mir ist das gleiche Problem. Stoffe und Schnittmuster habe ich schon zu Hause, aber ich weiß, dass meine Nähmaschine wieder rumspinnen wird. Alle paar Zentimeter reißt irgendein Faden oder oder oder. Das ist dann schon ganz schön demotivierend.
    Euch auch noch schöne Ostern 😘

    Gefällt mir

      • Meine Maschine habe ich vor ca. 6 Jahren bei Tchibo gekauft. Ich habe auch schon überlegt mir eine neue zu kaufen, aber es gibt so viele Modelle in so vielen Preisklassen, da weiß ich nicht welche die beste für mich ist. Und zu viel Geld will ich auch nicht dafür ausgeben, denn ich nähe ja nur aus Spaß und nicht professionell.
        Ich weiß nicht, ob die Probleme mit einer neuen besser werden. Wenn nicht wäre das eine ziemliche Geld Verschwendung.
        Nähst du denn viel? Dann wäre es zu mindestens einen Versuch wert.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s