So ganz ohne??? Neeee!!!

Auf so einem KinderwunschWeg begegnet man ja so allerlei Menschen…Menschen, die sich mit der Thematik auskennen und uns begleiten, also Ärzten, anderen Kinderwunschpaaren, Therapeuten, Beratern oder auch den Jugendamtsmitarbeiterinnen. Eine Seminarteilnehmerin bei den Adoptions- und Pflegeseminaren sagte mal zu mir, wenn man sich zu sehr auf den Kinderwunsch fokussiere, dann leide die Partnerschaft und man müsse sich auch vorstellen können, mit seinem Partner ohne Kinder zusammen zu sein. Sehr oft haben wir von all jenen gehört, dass man sich als Kinderwunschpaar mit dem Gedanken auseinander setzen muss, dass man kinderlos bleibt. Es heißt, man versteife sich sonst zu sehr auf diesen Wunsch, könne das Leben nicht mehr genießen und würde nur noch für den Kinderwunsch leben…

Muss ich das wirklich? Ich habe viel darüber nachgedacht.

Wer bitte schön behauptet, man könne nicht beispielsweise auch mit Kinderwunsch eine tolle Partnerschaft führen? Es geht doch vielmehr darum, wie wir unsere Zeit jetzt gestalten, unser Leben mit KiWu. Ein Leben ohne Kinder ist in meinem Lebensplan nicht vorgesehen. Für mich ist ElternSein ein, wenn nicht sogar DER Sinn des Lebens. Einen Menschen beim Aufwachsen begleiten, ihm Liebe schenken und Geborgenheit, ihn glücklich sehen und zufrieden, ein Haus voller Kinder, das ist doch das Tollste überhaupt. Es macht keinen Sinn für mich, mir ein Leben ohne Kinder vorzustellen…soweit sind wir nicht.

Und wenn es wirklich so weit kommen sollte, dann kann ich mich immer noch damit beschäftigen…und dann würden wir das auch irgendwie hinbekommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s