Termine??!?! Termine!!!

Seit der Kinderwunsch uns fest in seinen Händen hat, hat die Bedeutung von Terminen ungemein zugenommen. Und damit meine ich nicht, dass die Terminanzahl an sich zugenommen hat…das hat sie mitunter auch…sondern eher, dass Termine für mich unheimlich wichtig geworden sind. Es fühlt sich so an, als würde jeder wahrgenommene Termin uns ein Stückchen weiter zum Wunschkind führen. Vielleicht ist es vergleichbar mit Ultraschallterminen bei einer Schwangerschaft…also dann eher wie bei einer Elefantenschwangerschaft oder so…jeder Termin gibt uns wieder ein bisschen mehr Einblick und verkürzt –gefühlt- die Wartezeit.

Das ging mir schon während der Behandlung in der Kinderwunschklinik so. Das Hangeln von Termin zu Termin hat sich seit unserer Bewerbung beim Jugendamt fortgesetzt. Seit Februar 2014 hangeln wir dort weiter. Im Oktober starteten die fünf Seminartermine zu verschiedensten Themen bezüglich Pflegekind und Adoptivkind. Die sind nun abgeschlossen, der Bogen mit unseren Vorstellungen ist abgeschickt und seitdem warten wir auf neue Termine aargh, die zuständige Sachbearbeiterin hat Urlaub. AAAAber morgen gibt es neue Termine, dann können wir endlich anrufen. Zur Biografiearbeit und letztlich für den Hausbesuch bei uns.

Das Absehbare gibt mir unheimlich viel Sicherheit und irgendwie ein gutes Gefühl, auch wenn es sich absurd anhören mag…also hangel Dich Fräulein Bitte, hangel Dich!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s